Skip to main content

Modulziele

Dieses Modul zielt auf:

-Einführung von Studenten in Zahntrauma­fälle und wie man damit umgeht.

-Den Studenten beibringen, wie sie medizinische Rezepte schreiben können, wenn nötig.

-Unterrichten von Studenten, wie man schwierige und komplexe Extraktionsfälle bewältigt.

 Modulbeschreibung

Das Modul vermittelt den Studierenden die Durchführung der intraoralen und extraoralen Regionalanästhesie und führt sie in die Beziehung zwischen Allgemeinkrankheiten und Zahnheilkunde ein, erste Hilfe für Zahnärzte, den Umgang mit komplexen Fällen der Zahnextraktion und die Durchführung chirurgischer Extraktion.

Modullehrplan

-Regional Anästhesie-Techniken in der Mundhöhle

-Vasokonstriktoren

-Allgemeine Erkrankungen und ihre Beziehungen zu Anästhesie und Extraktion (1)

-Allgemeine Erkrankungen und ihre Beziehungen zu Anästhesie und Extraktion (2)

-Antibiotika

-Entzündungshemmende Mittel

-Analgetika

-Management von Ödemen in der Oralchirurgie

-trockene Steckdose (Alveolar-Ostitis)

-Management der Blutung nach der Extraktion (1)

-Management der Blutung nach der Extraktion (2)

-Management von Notfällen

-Inzisionen, Vernarbung und Naht

 Unterrichtsstrategien

Vorlesungen mit PowerPoint-Präsentationen und praktischen Übungen.

-Bewertungsmethoden

Tests während der Sitzungen, individuelle Fragen und theoretische und praktische Prüfungen.