Skip to main content

Modulziele

Das Modul zielt darauf ab, den Studierenden einen Überblick über Folgendes zu geben:

-Die Grundlagen der Anästhesie und Zahnextraktion

-Die verwendeten Werkzeuge und Instrumente

-Die Methoden der Lokalanästhesie.

Modulbeschreibung:

Dieses Modul führt den Studenten in die grundlegenden Konzepte und Methoden der Anästhesie und Extraktion ein. Es führt den Studenten auch zu den verwendeten Medikamenten, um deren Komplikationen zu vermeiden, und zur Anatomie von Mundhöhle, Nerven und Blutgefäßen, um die Betäubungs- und Extraktionsoperationen so schmerzfrei wie möglich und ohne Komplikationen durchzuführen. 

Modullehrplan

- Allgemeine Erkrankungen und ihre Beziehungen zu örtlicher Betäubung und Zahnextraktion

- Anamnese und klinische Untersuchung

- Instrument in örtlicher Betäubung

- Drogen in örtlicher Betäubung verwendet

- Lokale Anästhesietechniken

- Sterilisation in der Oralchirurgie

- Extraktionsinstrumente

- Zahnextraktionstechnik

- Allgemeine Prinzipien und Anweisungen in örtlicher Betäubung und Zahnextraktion

Unterrichtsstrategien

Vorträge, Präsentationen, Videos und praktische Betäubungs- und Extraktionsoperationen an Patienten.

Bewertungsmethoden

Quizfragen, individuelle Fragen, Bewertung von praktischen Betäubungs- und Extraktionsoperationen an Patienten und Prüfungen. Diese machen 50% der Gesamtnote aus.Abschlussprüfung (50%).