Skip to main content

Modulziele

Dieses Modul zielt darauf ab Studenten vorzustellen:

- die Art und Weise, Patienten zu untersuchen und ihnen medizinische Informationen über die meisten inneren Krankheiten zu liefern, einschließlich deren Diagnose und Behandlung

- Hautkrankheiten und sexuell übertragbare Krankheiten, da bekannt ist, dass es Munderkrankungen gibt, die Hautkrankheiten begleiten.

Modulbeschreibung

Dieses Modul enthält mehrere Kapitel über innere Krankheiten und Hautkrankheiten. Diese Kapitel beschreiben die bekanntesten Krankheiten.

 Modullehrplan

-Allgemeine Einführung, Untersuchung von Patienten, Diagnose, Krankheitsursachen und Behandlungsmethoden

-Infektionskrankheiten (z. B. Meningitis, Ruhr, Cholera, Poliomyelitis, Mumps, Masern, Windpocken, Influenza und AIDS)

-Herz-Kreislauf-Erkrankungen: klinische Manifestationen, Herzinsuffizienz, arterielle Hypertonie, vasogener Schock und ischämische Herzerkrankung

-Erkrankungen des Atmungssystems: Hauptmanifestationen, Bronchitis, Pneumonitis, chronisch obstruktive Lungenerkrankung, Asthma, Tuberkulose und Bronchialkarzinom

-Erkrankungen des Verdauungstraktes: Hauptmanifestationen, Gelbsucht, Virushepatitis, Leberzirrhose und chronisches Leberversagen

-Hämatologie: Referenzbereiche für Bluttests, Blutkrankheiten, Hämostase und Blutungsstörungen

-Diabetes mellitus: Physiologie, Diagnose, Komplikationen und Diabetesmanagement

-Erkrankungen des Harnsystems: Hauptmanifestationen von Nieren- und Harnwegserkrankungen, Obstruktion des Harntraktes und Steine, Glomerulonephritis und NierenversagenEinführung in die Dermatologie, Hautkrankheiten durch Bakterien, Viren, Dermatophyten und Parasiten, sexuell übertragbare Krankheiten, Überempfindlichkeit, papulosquamöse Dermatosen, Bindegewebserkrankungen, bullöse Dermatosen, Pigmentstörungen, Hauterkrankungen infolge von Talgdrüsenerkrankungen, Dermatosen durch physikalische Faktoren, Krankheiten von Haaren, Nägeln und Mundhöhle und schließlich Hauttumoren.

Unterrichtsstrategien

Vorträge mit PowerPoint-Präsentationen.

Bewertungsmethoden

- Quiz, Einzelfragen, Hausaufgaben und Zwischenprüfungen. Diese machen 25% der Gesamtnote aus.

- Eine theoretische Abschlussprüfung, die 75% der Gesamtnote ausmacht.