Skip to main content

Modulziele

Dieses Modul zielt darauf ab Studenten vorzustellen:

- die Art und Weise, wie man im Labor Laborkavitäten auf Puppen präpariert

- die Prinzipien und praktischen Schritte der Vorbereitung von Zähnen verschiedener Art.

Modulbeschreibung

Dieses Modul umfasst Zahngewebe und ihre Beziehung zu Laboranwendungen, Karies (Ursachen und Diagnose), restaurative und präventive Zahnmedizin (Prinzipien und Diagnose, Verwendung von Werkzeugen, Vorbereitung und Wiederherstellung von Kavitäten, Techniken der Restaurierung und Schutz vor Karies), Indikationen und Kontraindikationen verschiedener Restaurationsoptionen und die Vor- und Nachteile jeder Option sowie die Infektionskontrolle in Zahnkliniken.

 Modullehrplan

- Nomenklatur in der restaurativen Zahnheilkunde

- Klasse I Hohlraum

- Klasse II Hohlraum

- Klasse III Hohlraum

- Klasse IV Hohlraum

- Klasse V Hohlraum

- Klasse VI Hohlraum

- Zahnkaries (primäre Läsionen)

 Unterrichtsstrategien

Vorträge mit PowerPoint-Präsentationen.

 Bewertungsmethoden

- Quizfragen, individuelle Fragen, Hausaufgaben und theoretische und praktische Tests. Diese machen 40% der Gesamtnote aus.

- Eine theoretische Abschlussprüfung, die 60% der Gesamtnote ausmacht.